Zeit sparen und gesund essen
Gesunde Ernährung mit TCM einfach gemacht

Wie kannst du Zeit sparen und trotzdem einer gesunden und ausgewogenen Ernährung nachgehen?

Arbeit, Kinder, Studium, usw.- da möchte man nicht jeden Tag 3 x frisch kochen!

5 Tipps, um das Koch- Leben etwas einfacher zu gestalten


Also eine Empfehlung, die du bestimmt schon mal gehört hast. Aber sie ist wirklich wahr:

  1. Groß vorkochen. Du wirst es dir selber danken. Reis oder Hirse mehr vorkochen, für ein paar Tage& im Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

    Hirse -> kannst du dann als süßes Frühstück und auch als salziges Abendessen zubereiten + frischem Gemüse dazu.


  2. Einmal in der Woche oder in zwei Wochen einen riesengroßen Gemüsetopf vorbereiten. In der TCM lieben wir Kraftsuppen. Die kannst du entweder mit Bio- Fleisch und Knochen vom Bauern machen oder als Gemüsesuppe mit gutem Wurzelgemüse und Kräutern wie Wacholderbeeren, Koriander und Lorbeerblättern. In Vorratsgläser abfüllen und zum schnellen Kochen schnappen. Ein würziges Risotto damit oder schnelle Nudeln in Gemüsesuppe gefällig?

  3. Wenn ich in der Früh nicht so viel Zeit aufwenden will, gebe ich am Abend schon mal mein Frühstück in einen Topf und stelle es auf den Herd. Öl, Haferflocken, Kokosraspeln, Kardamom, Trockenobst (Feigen/ Datteln/ Marillen) mit Wasser oder Pflanzendrink aufsetzen. Am nächsten Morgen den Herd aufdrehen, mich anziehen, die 15 Minuten köcheln lassen und am Ende mit Nüssen garnieren. Tada, Frühstück fertig. Salzige Variante: die fertige Gemüsesuppe mit gekochtem Getreide aufwärmen, etwas frisches dazugeben wie Kräuter, ein Ei reinschlagen, Tofu, o.ä.

  4. Sachen auf Vorrat kaufen- Bio Linsen oder Bohnen, Kichererbsen, Feta, Couscous, 2 Minuten Polenta, Nüsse oder Pesto/ Aufstriche. Von den süßen Sachen: Trockenfrüchte, Pflanzendrinks, Amaranthpops, Mandeln, Nussmus, all das, was dich anspricht.

    Weiteres: Reis, Hirse, Quinoa, Nudeln, Oliven, Artischocken im Glas, Gemüse, das du vielleicht selbst eingelegt hast. Mit diesem Vorrat kannst du immer mal schnell ein Gericht zaubern wie Reispfannen, Polentapizza, …


  5. Quicky- Rezepte aufschreiben. Das was du gerne isst, dich auch sättigt und schnell zubereitet werden kann. Das ist super für die Tage, wo man total ideenlos ist und eh schon genervt und gestresst. Ein Blick auf deine Liste werfen und zack- ein gutes und gesundes Essen genießen.

    Möglichkeiten, die nur aus drei Sachen bestehen, die ich auch immer daheim habe: 
    – Kartoffeln, Mangold, Feta. Drei Sachen: Kohlenhydrate, Protein und zusätzlich natives Öl. → eine ausgewogene Mahlzeit.
    – für den Sommer: Reis, Avocado/ Bohnen und noch frisches Gemüse dazu. Geht echt schnell und als Grundidee immer wieder variierbar.


    So wie du siehst, ein bisschen Kochen gehört schon immer dazu, aber man kann sich viel Zeit und Nerven sparen.



Möchtest du wissen welches Öl, welches Obst, Gemüse oder Fleisch zu dir passen?
Wie viele Mahlzeiten du nach deinem Stoffwechsel zu dir nehmen solltest?
Wie viel Anteil an Kohlenhydrate, Eiweiß und Fetten du verträgst?

Melde Dich zu meinem TCM Newsletter an